Schitour auf einen Dreitausender der Schobergruppe. Die Winklerbrüder Oli und Fred, konditionell immer topfit, haben oft sehr kreative Tourenziele. Hier ein kurzer Bericht von Oli.

Fred und ich haben uns zu einer Schitour von Großkirchheim aus auf den Großen Friedrichskopf verabredet. Gestartet sind wir beim letzten Bauer in Ranach. Über steile Wiesen ging`s vorbei am Gartlkopf und dann weiter ins Kar Zwischen Friedrichskopf und Weißen Kopf. Die erste Variante führte uns auf die Scharte zwischen Kleinen und Großen Friedrichskopf. Da uns der Aufstieg über den Grat ohne Seil zu riskant war, sind wir wieder abgefahren und habn`s nochmal über den Sommeranstieg probiert. Ohne Probleme ging`s dann auf den Gipfel und mit die Schi direkt vom Kreuz wieder runter. Am Anfang war relativ gutes Gelände zum fahren, im mittleren Teil etwas ausgesetzter und durch eine schmale Rinne weiter über ein paar Felsbänder in den unteren Abschnitt durch gefädelt. Alles in allem eine superlässige, alpine Tour. Beide Varianten zusammen ca. 2100hm. (W.O.)

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
572