Bei traumhaften Wetter führte uns dieses Mal der Herbstausflug auf den Trogkofel am Naßfeld.

Mit dem Bus ging es bis zur Rudnig Alm. Aufgrund der etwas speziellen Öffnungszeiten der Hütte, musste auf Kaffee und Kuchen verzichtet werden. Daher startet unsere Truppe mit 24 Leuten (3 Frauen, 4 Bergretter, 17 Alpenrautler) sofort in alle Richtungen. Während die Senioren das Naßfeld erwanderten, ging es für die Klettersteiggeher auf den Monte Cavallo (Rosskofel) und den Trogkofel. Die Kletterer wanderten zur Südwand des Trogkofels, wo zahlreiche plattenlastige Touren zur Auswahl standen. Die Tourenpartner waren schnell gefunden, und somit stand bei diesem außergewöhnlich schönen Wetter einem langen Klettertag nichts im Wege. Der Sigi meinte sogar, er hat heute die Deluxe Tour gebucht, da er dem Peter hinterherklettern durfte und dieser ihm sogar den Rucksack getragen hat. Und wenn auch so mancher trotz guter Absicherung die Routen Hänsel bzw. Gretel zur einer „Grimmigen“ Mischung machte, stand allen die Freude ins Gesicht geschrieben.

Der Spaß hatte allerdings ein Ende, als 4 besonders fleißige Alpenrautler um 15.35 Uhr als letzte zur Hütte zurückkehrten, und vor verschlossener Türe standen und somit um ihr wohlverdientes Bier fürchten mussten, da die bereits Anwesenden vergessen hatten, vor Hüttenschluss die Bestellung aufzugeben. Rettung kam vom Hirten neben der Hütte, der die durstigen vier mit einem Bier aus seinem privaten Kühlschrank rettete.

O.G.

 

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
586